"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

Posts mit dem Label Guttenberg werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Guttenberg werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, November 09, 2012

spiegel online: Doktoranden zürnen Guttenberg

Darf ein überführter Plagiator an einer Elite-Uni sprechen? Nein, finden deutsche Doktoranden in Yale und protestierten gegen einen Auftritt von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg. Manche Kommilitonen halten den demonstrativen Groll allerdings für übertrieben. [mehr...]

Freitag, Dezember 30, 2011

spiegel online: Seehofer umschmeichelt "den Karl-Theodor"

Richtig übel nimmt ihm seine CSU-Schelte offenbar niemand - im Gegenteil: Christsozialen-Chef Horst Seehofer treibt die Rückkehr von Karl-Theodor zu Guttenberg in die Bundespolitik voran. Dessen Aussagen seien zwar "nicht hilfreich" gewesen. Aber längst vergessen. [mehr...]

Mittwoch, November 30, 2011

stern.de: Guttenberg? Nein, danke!

Der frühere BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel schließt kategorisch aus, bei der Gründung einen neuen Partei den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit ins Boot zu holen. "Ausgeschlossen.  Der hat alle belogen. [mehr...]

stern.de: Inszenierung eines Chaoten

Das Buch von Karl-Theodor zu Guttenberg ist vor allem eins: dreist. "KT" erweist sich als narzisstische Persönlichkeit, frei von Scham- und Schuldgefühl. Eine Psychoanalyse unseres Gastautors Hans-Jürgen Wirth [mehr...]

Dienstag, November 29, 2011

zeit online: Selbstdemontage oder Comeback?

Karl-Theodor zu Guttenberg tut demütig und greift doch an. Seine Methode ist die alte: Er polarisiert und überhöht sich selbst. [mehr...]

Spiegel Online: Rache des Depromovierten

Da will einer alte Rechnungen begleichen, auch mit früheren Freunden: Karl-Theodor zu Guttenberg wirft der Universität Bayreuth Parteilichkeit in der Plagiatsaffäre vor. Der Ex-Doktor greift damit ausgerechnet jene Hochschule an, die ihm lange wohlgesinnt war. [mehr...]

sueddeutsche: Jura-Professoren sollen früh von Plagiat gewusst haben

Die Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit zwang CSU-Politiker Karl-Theodor zu Guttenberg zum Rücktritt. Doch offenbar waren die Fehler in seiner Arbeit schon seit Längerem mehreren renommierten Wissenschaftlern bekannt. Sie verfolgten den Fall aber nicht weiter. In der CSU wächst derweil die Kritik am Verhalten Guttenbergs. [mehr...]

sueddeutsche: "Ich bin kein Blender und Betrüger"

Karl-Theodor zu Guttenberg gibt vor, Reue zu zeigen - und geht zum Angriff über: In seinem Buch "Vorerst gescheitert" spricht der ehemalige Bundesminister über die Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit - und beharrt weiter darauf, nicht vorsätzlich getäuscht zu haben. Gegen die Uni Bayreuth erhebt Guttenberg schwere Vorwürfe. Er kündigt auch seinen ersten großen Auftritt in Deutschland an - beim Karneval. [mehr...]

Montag, September 12, 2011

New York Times: Germany Tries to Save Prestigious Title of Doctor

The plagiarism scandals that rocked the political world in Germany this year have led to a period of soul-searching among academics and researchers around the country. They have also prompted calls for stricter controls at German universities. [more...]

Mittwoch, Mai 18, 2011

stern.de: Guttenberg hinterließ nur Chaos

Von Hans Peter Schütz
 Bei seiner Abschiedsrede sagte der damalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, er hinterlasse "ein bestelltes Haus". Aber auch dieser Satz war: Blendwerk. Sogar die Union ist sauer. [mehr...]

Dienstag, Mai 17, 2011

Spiegel Online: Im Visier der Plagiate-Polizei

Guttenberg, Koch-Mehrin, Stoibers Tochter, wer kommt als nächstes? Plagiatsjäger im Netz feiern ihre Erfolge im Kampf gegen den Doktor-Schmu. 200 andere Prominente könnten das nächste Ziel der Dissertationsprüfer sein - allzu oft aber haben sie außer pauschalen Verdächtigungen nichts zu bieten. [mehr...]

zeit online: Als Role-Models eine Zumutung

Die Plagiatsaffären zeigen: Superhelden gibt es im wahren Leben nicht. Schön wäre, wenn die Selbstinszenierung als solche ein Ende hätte, kommentiert Meike Fries. [mehr...]

Montag, Mai 16, 2011

Spiegel Online: "Es gibt viele Leute, die jetzt zittern"

Erst Politiker wie Guttenberg und Koch-Mehrin - bald auch Wirtschaftsbosse? Deutschlands Firmen bangen um die Doktortitel ihrer Führungskräfte. Schon suchen Plagiatsjäger nach Betrügern, oft kommen Hinweise von Neidern aus dem direkten Umfeld. Ein erster Name macht die Runde. [mehr...]

Mittwoch, Mai 11, 2011

Freitag, Mai 06, 2011

Universität Bayreuth: Fall zu Guttenberg: Kommission legt ihren Abschlussbericht vor

Die Kommission „Selbstkontrolle in der Wissenschaft“ der Universität Bayreuth hat ihre Arbeit abgeschlossen. Ihr Bericht, der auf gut 40 Seiten und in mehreren Anlagen die Plagiatsvorwürfe im Zusammenhang mit der Doktorarbeit von Karl Theodor Freiherr zu Guttenberg aufarbeitet, liegt jetzt der Hochschulleitung der Universität Bayreuth vor. [mehr...]

Münsterländische Volkszeitung: Super-Star Guttenberg erlebt den Super-GAU

Der ehemalige Super-Star der deutschen Politik erlebt den Super-GAU. Nach dem Urteil seiner Universität hat Karl-Theodor zu Guttenberg in seiner Doktorarbeit nicht nur abgeschrieben, sondern auch gezielt getäuscht. Schlimmer konnte es nicht kommen. Das gilt auch für das Ansehen der beteiligten Hochschullehrer. [mehr...]

Donnerstag, Mai 05, 2011

european voice: Doctor, doctor

The fall from grace of Karl-Theodor zu Guttenberg, who resigned as Germany's defence minister after admitting plagiarism in his doctoral thesis, is still causing after-shocks in German politics. Silvana Koch-Mehrin, a leading member of the German Free Democrats and an MEP since 2004, is now having her doctoral thesis submitted to media and academic scrutiny (the two are not the same). [more...]

stuff.co.nz: Plagiarism hunters' plague German politicians

A group of anonymous internet activists have surged to prominence in Germany by examining the doctoral dissertations of politicians for plagiarism on a public Internet site. [more...]

zeit online: Warum viele Plagiatsvorwürfe nicht haltbar sind

Plagiatoren scheinen derzeit schnell ausgemacht. Doch ist es wirklich so einfach? Viele Vorwürfe sind obsolet, meint Rafael Wawer. Eine sprachphilosophische Spurensuche.  [mehr...]