"Wenn man der Wahrheit nahe kommen will, muss man das Unmöglichste denken"

"Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode" - William Shakespeare

Freitag, September 22, 2017

Sonst knallt's! Buchvorstellung von Matthias Weik und Mark Friedrich - von Wolfgang Rathgeber



19.September 2017 – 19.00 Uhr Buchhandlung Ludwig Hauptbahnhof  Köln . Mattias Weik und Mark Friedrich stellen ihr neues Buch „Sonst knallt’s! vor. Weiterer Co-Autor ist Götz W. Werner,  Gründer und Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens dm-drogerie markt, dessen Geschäftsführer er 35 Jahre lang war. Götz Werner ist nicht anwesend. Aber die beiden jungen Ökonomen und Bestsellerautoren von „Der Crash ist die Lösung“, „Kapitalfehler“, und „Der größte Raubzug der Geschichte“ plädieren mit ihrem neuen Buch für ein „Bedingungsloses Grundeinkommen“ das nur mit einer grundsätzlichen radikalen Veränderung der Wirtschaft und Politik einhergehen kann.
Die Digitalisierung und künstliche Intelligenz würden zahlreiche Arbeitsplätze kosten. Und diese Digitale Revolution würde mit Sicherheit kommen.

Vorher analysieren die Beiden den desolaten Zustand unserer europäischen Landesökonomien, die für sich allein schon die Demokratie und den Wohlstand aufs Spiel setzten könnten. Die Kontinentalplatten der Finanzmärkte verschieben sich bedrohlich. Und keiner merkt es?
Es ist 20.14 MEZ/ 18:14 UTC. Während wir gebannt den Vortrag verfolgen, knallt es. Nicht in der Buchhandlung, sondern  9.276,31 km entfernt, in Mexico-Stadt, 120 km vom Epizentrum entfernt. Der Seismic Monitor von IRIS in den USA meldet  ein Erdbeben  in Central Mexiko um 18:14:34 UTC, mit 7,1 MAG auf der nach oben offenen Richterskala. Es gab zwar Vorbeben, aber niemand hatte mit einem Beben dieser Stärke gerechnet. 

Sonst  knallt's! erschienen im Eichborn Verlag
10,- Euro